Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Erlebnistour 4: zu sakralen Kunstdenkmälern

Radtour · Taubertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband "Liebliches Taubertal" e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sigismundkapelle in Oberwittighausen
    / Sigismundkapelle in Oberwittighausen
    Foto: Peter Frischmuth, Tourismusverband "Liebliches Taubertal" e.V.
  • / Kirche zu Lauda
    Foto: Peter Frischmuth, Tourismusverband "Liebliches Taubertal" e.V.
  • / Gießkannen in Lauda
    Foto: Tourismusverband "Liebliches Taubertal" e.V.
  • / Der Grünbach in Gerlachsheim
    Foto: Tourismusverband "Liebliches Taubertal" e.V.
m 350 300 250 200 150 35 30 25 20 15 10 5 km
In 38,5 km abwechslungsreichen Kilometern rund um Lauda. Zahlreiche Highlights inklusive!
leicht
Strecke 37 km
2:34 h
217 hm
217 hm

Neben guten Einkehrmöglichkeiten weiß Lauda auch mit einer historischen Altstadt zu beeindrucken. Die vielen Fachwerkhäuser tragen ebenso zum mittelalterlichen Stadtbild bei wie die Überreste der alten Stadtmauer, die hier und da noch zu sehen sind. Näheres zur Geschichte der Stadt erfährt man im örtlichen Heimatmuseum, das einen Teil seiner Ausstellung auch dem regionalen Weinbau gewidmet hat. Der Weg führt weiter nach Gerlachsheim, wo die imposanten Kirchtürme bereits aus der Ferne grüßen. Vorbei am Buchlerhaus sowie dem Buchlerschen Weinhandelspalais geht es zur Klosteranlage des Prämonstratenserordens und der Klosterkirche Heilig Kreuz, welche durch viele historische Details beeindrucken. Die prächtigen Deckenbilder sowie Altäre und Heiligenfiguren machen sie zu einer der bedeutendsten und schönsten Barockkirchen im Taubertal. Die kunstvolle Barockbrücke führt mit den Figuren des Heiligen Kilian, Burkhard, Nepomuk und des Erzengels Michael über den Grünbach weiter nach Grünsfeld. 

Unterwegs berichten die Kapellen St. Achatius in Grünsfeld-Hausen und St. Sigismund in Oberwittighausen von der unglaublichen Hammerwurf-Legende, nach der ein Riese für die kunstvolle Bauweise der beiden architektonisch sehr eindrucksvollen, sakralen Gebäude verantwortlich sein soll: Jedes Mal, wenn dieser ein Bauwerk fertig gestellt hatte, so die Legende, warf er seinen Hammer weg. Dort wo dieser landete, baute der Riese dann die nächste Kapelle. Insgesamt gab es einmal drei dieser oktogonalen Gotteshäuser. Die dritte – die Michaelskapelle in Gaurettersheim – ist inzwischen leider dem Verfall erlegen.

 

Streckenabschnitte:

Lauda - Gerlachsheim (3 km)

Gerlachsheim - Grünsfeld (5 km)

Grünsfeld - Gründsfeld-Hausen (2 km)

Grünsfeld-Hausen - Paimar (2 km)

Paimar - Krensheim (2 km)

Krensheim - Poppenhausen - Oberwittighausen (6 km)

Oberwittighausen - Unterwittighausen (1 km)

Unterwittighausen - Hof Uhlberg - Zimmern (6,5 km)

Zimmern - Grünsfeld (3 km)

Grünsfeld - Lauda (8 km)

 

Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote:

Lauda: Heimatmuseum mit Weinbauabteilung, St. Jakobus-Kirche, Marienkirche, Stadttor, beheiztes Freibad, Hallenbad

Gerlachsheim: ehem. Prämonstratenser-Kloster (nicht zu besichtigen), Barockkirche, Grünbachbrücke

Grünsfeld: Fachwerkrathaus, Stadtkirche St. Peter-und-Paul mit Grab von Dorothea von Rieneck (Tilman Riemenschneider)

Grünsfeld-Hausen: Achatiuskapelle (Doppel-Oktogonbau)

Krensheim: Barockkirche

Oberwittighausen: Sigismundkapelle (Oktogonbau)

Zimmern: Pfarrkirche (von J.M. Fischer, Schüler von Balthasar Neumann)

Autorentipp

Besichtigen Sie die tollen Kirchen und Kapellen entlang des Weges!
Profilbild von Tourismusverband
Autor
Tourismusverband "Liebliches Taubertal"
Aktualisierung: 02.12.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
347 m
Tiefster Punkt
185 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Lauda Tauberbrücke (189 m)
Koordinaten:
DD
49.568894, 9.704074
GMS
49°34'08.0"N 9°42'14.7"E
UTM
32U 550908 5490938
w3w 
///alten.erfolge.nutzen

Ziel

Lauda

Wegbeschreibung

In einem erlebnisreichen halben Tag führt diese Runde in zwei hübschen Schleifen von Lauda aus dem Taubertal hinein in das Grünbachtal, dem man bis nach Paimar folgt. Ab hier kommt eine leicht hügelige Passage, die über Wiesen und Felder in der zweiten Schleife nach Unterwittighausen und über eine ausgedehnte Abfahrt ins Wittigbachtal führt. Dem Tal folgt man zum Ende des Tages hin leicht bergab zurück zum Grünbach und diesem weiter bis zu deinem Ausgangspunkt in Lauda.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
49.568894, 9.704074
GMS
49°34'08.0"N 9°42'14.7"E
UTM
32U 550908 5490938
w3w 
///alten.erfolge.nutzen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

https://www.liebliches-taubertal.de/Info-Service/Buecher.html

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
37 km
Dauer
2:34 h
Aufstieg
217 hm
Abstieg
217 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.