Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

IGH-54 Igersheim-Holzbronn-Erlenbachtal-Runde

Wanderung · Taubertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Igersheim Bürgermeisteramt
  • IGH-54 Blick von Reisfelder Höhe auf Igersheim
    / IGH-54 Blick von Reisfelder Höhe auf Igersheim
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 Blick vom Holzberg auf Igersheim und Burg Neuhaus
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 Blick ins Harthäuser Tal
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 Flur Holzbronn und Reisfeld
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 Schutzhütte der Jäger auf dem Altenberg in Igersheim
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 die Wald-Runde vor Holzbronn
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 Reisfeld
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 Holzbronn
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 Holzbronn Dorfbrunnen
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 Hofladen derr HOF
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / iGH-54 Frühjahrsblüher im Erlenbachtal bei Holzbronn
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 Marienruhe
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 Erlenbachtal
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / wildromantisches Erlenbachtal bei Holzbronn-Igersheim
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 durchs Erlenbach Igersheim entlang des Altenbergs führen die schönsten Wanderwege des Taubertals
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 Altenberg Blick auf Igersheim und Markelsheim
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 Bärlauchblüte im Erlenbachtal
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 Douglasienriesen auf Holzbronn-Erlenbachtal-Runde Igersheim
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 Golfplatz Mergentheim liegt wunderschön im Erlenbachtal Igersheim
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 vorbei am Golfplatz Richtung Restaurant Bundschuh Igersheim
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-54 Restaurant Bundschuh Igersheim am Golfplatz
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / Forellen aus der Forellenzucht Dürr mit frischem Erlenbachwasser sind eine Delikatesse
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / Rathaus Igersheim
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
m 350 300 250 200 150 10 8 6 4 2 km
Panorama-Wald-Rundwanderung über Freizeitanlage Reisfelder Höhe nach Holzbronn, zurück entlang des Erlenbach durchs Naturschutzgebiet Altenberg, vorbei an Marienruhe und Golfplatz.
mittel
Strecke 11,5 km
3:05 h
164 hm
165 hm

Der Rundweg "IGH-54" führt abwechslungsreich durch Wald und offene Flächen und eröffnet herrliche Panorama-Ausblicke ins Taubertal mit Nebentälern.

Über den Holzberg und den Wald "Bodenrellen" erreichen wir die Freizeitanlage "Reisfelder Höhe" mit  Panoramasicht vom Doppelkreuz aus ins Taubertal und auf Burg Neuhaus auf dem gegenüberliegenden Kitzberg. Für Igersheimer ein "Ort des Glücks" - genießen Sie ihn auf der Panorama-Liege. 

Weiter geht’s über freies Feld und schöne Wälder in den kleinen Weiler Holzbronn. Hier lohnt ein Stopp im Hofladen des derr HOFs mit (ab Sommer 2022) eigener Bauernhofbrauerei.

Zurück nach Igersheim geht's durch das romantische Erlenbachtal, das Naturschutzgebiet Altenberg mit seinen naturnahen Waldbeständen und die für frühere Weinbergslagen charakteristische Steinriegellandschaft mit Panoramasicht ins Taubertal.  Ein Alternativweg über Golfplatz, Restaurant Bundschuh, Forellenzucht Dürr und die digitale Ortsroute ins Ortszentrum ist ausgeschildert. 

 

Autorentipp

Freizeitanlage Reisfelder Höhe - Anmietung Tel. 07931/497-0

Bierprobe auf dem derr-Hof ab 2022, Tel. 07931/1215511

Salbeiblüte am Altenberg im Juni/Juli

Profilbild von Ingrid Kaufmann-Kreusser
Autor
Ingrid Kaufmann-Kreusser
Aktualisierung: 12.09.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
374 m
Tiefster Punkt
210 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Achtung, der Wanderweg wurde im Mai 2021 digitalisiert und wird in Kürze neu mit Wegweisern mit QR-Code beschildert. Die bestehende, z.T. lückenhafte Beschilderung ist nicht mehr überall mit der neuen Wegführung identisch.  

Weitere Infos und Links

derr HOF Holzbronn

Restaurant Bundschuh Igersheim

Start

Möhlerplatz Igersheim (212 m)
Koordinaten:
DD
49.493385, 9.816409
GMS
49°29'36.2"N 9°48'59.1"E
UTM
32U 559121 5482625
w3w 
///honig.eibe.wecken

Ziel

Möhlerplatz Igersheim

Wegbeschreibung

Der mit "54" gelb ausgeschilderte Wanderweg führt sehr abwechslungsreich durch Wald und offene Flächen und eröffnet herrliche Panorama-Ausblicke ins Taubertal sowie ins Harthäuser Tal. Wir starten im Ortszentrum Igersheim am Möhlerplatz und folgen der gelben Wanderwegbeschilderung "54" die Burgstraße hoch, queren die Schulstraße und nehmen nach dem Friedhof rechts den Fußweg mit Unterführung unter der B19, dann geht's weiter über Haydnstraße, Brucknerstraße, Fußweg in die Brahmsstraße, an deren Ende an der Wendeplatte rechts ein versteckter, gepflasterter Fußweg aus der Bebauung hinaus führt. Wir queren die Kreissstraße und marschieren geradeaus auf dem geteerten Wirtschaftsweg hoch auf den Holzberg, von dem aus wir mit jedem Schritt eine schönere Rundumsicht ins Harthäuser Tal und Taubertal mit Igersheim, Markelsheim und Bad Mergentheim bekommen. Der Wirtschaftsweg führt uns immer weiter nach oben und schließlich auf geschottertem Waldweg durch den Kiefernwald Bodenrellen zur Freizeitanlage "Reisfelder Höhe" mit Grill- und Spielplatz sowie Schutzhütte. Hier sollten wir unbedingt die paar Schritte zum hohen Caravaca-Doppelkreuz mit der Panorama-Liege laufen und den schönen Blick ins Taubertal genießen. Sie werden dort verstehen, weshalb dieser Platz für die Igersheimer ein "Ort des Glücks" (LEADER-Projekt) ist. Immer den Schildern "54" folgend, führt uns der Weg dann auf befestigten Pfaden nach Osten über die Feldflur und in einer Schleife durch den beeindruckenden Hohenrainwald in den kleinen Weiler Holzbronn. Der hölzerne Brunnen in der Ortsmitte erinnert an den Namensursprung und die Quelle, die den Ort jahrhundertelang mit Wasser speiste. Im Hofladen des "derr HOFs" gibt’s Bienenprodukte und ab 2022 sogar selbstgebrautes Bio-Bier (LEADER-Förderprojekt). Unser Rückweg führt zunächst ein paar Schritte auf der K 2849 Richtung Igersheim, bis wenige Meter nach der Abzweigung nach Reisfeld ein Weg nahezu parallel zur Straße leicht rechts abbiegt und uns dem Lauf des Erlenbachs folgend nach Igersheim führt. So wandern wir im Wald und meist in Sichtweite des romantischen kleinen Erlenbachs durch das Naturschutzgebiet "Altenberg". Kurz bevor der Erlenbach bei der Werkstatt der Greenkeeper des Golfplatzes überquert wird, treffen wir auf die Fernwanderwege Panoramaweg, Jakobsweg und den LT 17 des Lieblichen Taubertals und müssen nun entscheiden:

Entweder rechts weiter auf dem Weg "54" durchs Erlenbachtal entlang des Golfplatzes. Vielleicht mit Einkehr im weithin bekannten Restaurant Bundschuh. Weiter nach links in die Erlenbachtalstraße, vorbei an der Forellenzucht Dürr bis von links die Frankenstraße einmündet. Hier treffen sich beide Routen wieder.

Oder an der Infotafel nach links nochmals hoch auf den Altenberg, um das Panorama ins Taubertal zu genießen. Die Route führt uns im Zickzack ein Stück auf dem LT 17 / Panoramaweg / Jakobsweg hoch auf den Altenberg. Wir stoßen auf einen Wirtschaftsweg und folgen diesem nach rechts in südlicher Richtung auf dem Wanderweg "53". Wenn wir den Wald verlassen, müssen wir uns nochmals entscheiden, zwischen dem kürzeren (Hohl)Weg (Panoramaweg / Jakobsweg) geradeaus hinunter nach Igersheim oder links weiter auf dem LT-17 / "53". Dieser quert zunächst als Grasweg, später als befestigter Wirtschaftsweg den Altenberg entlang von Steinmauern und Ruhebänken und einer "Orte des Glücks-Liege", von wo aus wir die herrliche Panoramasicht über Igersheim hinweg tauberaufwärts bis zu den Hanglagen um Weikersheim genießen können. Wir wandern nochmal ca. 300 m weiter quer zum Hang, bis uns nach rechts im scharfen Winkel ein Grasweg wieder zurückführt auf den Panoramaweg, auf den wir bei einer Erdhöhle und Infotafel stoßen. Über den weiter nach unten führenden Hohlweg erreichen wir wieder die Bebauung, kommen über die Frankenstraße in die Erlenbachtalstraße wo wir wieder auf den Weg "54" treffen.

Beide Wege ("53/54") überqueren die Reisfelder Steige in die Bismarckstraße, bis wir an den Rast- Holzspielplatz kommen. Hier können Kinder sich austoben, während wir uns (ab Herbst 2021) an der Infotafel über Igersheim orientieren. Das Gemeindelogo bringt es auf den Punkt: „Igersheim – unser Lebensmittelpunkt“. - Eine Gemeinde, die Vergangenheit und Gegenwart sowie die verschwenderische Schönheit der Natur wertschätzt, die ihre Kräfte durch Kreativität und Vernetzung potenziert, die gemeinsame Werte vor ihr Leitbild stellt. Durch Scannen der QR-Codes auf den Fotos der Digitalen Ortsroute ab dem Rastplatz in der Mühlgasse (ab Herbst 2021) erschließt sich uns die Corporate Identity Igersheims in frisch-fröhlicher und digitaler Form ganz im Vorbeigehen.

Durch die B19-Unterführung und über die Mühlgasse geht es weiter ins Ortszentrum auf den Möhlerplatz.

Im Ortszentrum können wir uns in den Pizzerias "Roma" oder "Da Mamma Tina" sowie im Gasthof am Möhlerplatz (ab Mitte 2022), im Café Bamberger oder in einem der schönsten Biergärten des Taubertals - beim "Heckenwirt" (Gasthof Tauberbrücke) am Bahnübergang stärken.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Bahnstation Igersheim (Barrierefrei)

Mit dem Auto über die B19 /L2251 nach Igersheim

Parken

div. Parkplätze in Ortsmitte Igersheim, Burgstraße, Mergentheimer Straße, Frühlingstraße, Schmale Gasse, Kirchgasse, Möhlerplatz (hier Parkdauer werktags begrenzt), großer Parkplatz am Schul- u. Sportzentrum in der Erlenbachtalstraße, 

Koordinaten

DD
49.493385, 9.816409
GMS
49°29'36.2"N 9°48'59.1"E
UTM
32U 559121 5482625
w3w 
///honig.eibe.wecken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,5 km
Dauer
3:05 h
Aufstieg
164 hm
Abstieg
165 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights botanische Highlights hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.