Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

IGH-55 Balbachtalweg

Wanderung · Taubertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Igersheim Bürgermeisteramt
  • IGH-55 Bildstock oberhalb Oberbalbach
    / IGH-55 Bildstock oberhalb Oberbalbach
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55 Balbachtalrunde Start und Ziel an der Reisfelder Kapelle
    Foto: Klemens Aubele, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55 Balbachtalrunde Blick auf Holzbronn mit Bauernhof-Brauerei derr HOF
    Foto: Klemens Aubele, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55 Rosenkranzkapelle im Igersheimer Weiler Reckerstal
    Foto: Klemens Aubele, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55 Urlaubsreiterhof Trunk in Reckerstal Gemeinde Igersheim
    Foto: Klemens Aubele, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55, Urlaubsreiterhof Trunk - Glück mit Pferden
    Foto: Urlaubsreiterhof Trunk Reckerstal, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55 Urlaubsreiterhof Trunk in Reckerstal - Hofcafe
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55 Balbachtalrunde umgeben von Streuobstwiesen Reckerstal
    Foto: Klemens Aubele, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55 Urlaubsreiterhof Trunk in Reckerstal - Pferdeglück
    Foto: Urlaubsreiterhof Trunk Reckerstal, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55 Balbachtalrunde Blick auf Reckerstal Gemeinde Igersheim
    Foto: Klemens Aubele, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55 Ruhebank am Marienbildstock oberhalb von Reckerstal Gemeinde Igersheim
    Foto: Klemens Aubele, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55 Blick auf Oberbalbach
    Foto: Klemens Aubele, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55 Abstieg ins Balbachtal nach Oberbalbach
    Foto: Klemens Aubele, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55 Balbachtalrunde Igersheim - Kirche in Oberbalbach
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55 Oberbalbach Landgasthof zum Hirschen, Balbachtalrunde Igersheim
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55 Bildstock in Hetzenbergstraße oberhalb Oberbalbach
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55 Balbachtalrunde weiter Blick nach Westen
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55 Balbachtalrunde Fernblick nach Löffelstelzen und über das Taubertal
    Foto: Klemens Aubele, Igersheim Bürgermeisteramt
  • / IGH-55 Blick auf Radarstation bei Reisfeld
    Foto: Ingrid Kaufmann-Kreusser, Igersheim Bürgermeisteramt
m 350 300 250 200 8 6 4 2 km
Rundwanderung vom Weiler Reisfeld nach Reckerstal und weiter nach Oberbalbach. Vorbei an der weithin sichtbaren Radarstation zurück nach Reisfeld.
mittel
Strecke 9,2 km
2:30 h
206 hm
206 hm
Gemütliche, aussichtsreiche Rundwanderung auf festen Feld- und naturbelassenen Wiesenwegen vom Weiler Reisfeld über die Feldfluren nach Reckerstal mit dem Urlaubsreiterhof Trunk und weiter durch Streuobstwiesen hinab ins Balbachtal nach Oberbalbach. Von dort aus in bequemem Anstieg vorbei an der Radarstation mit herrlichem Rundblick zurück nach Reisfeld.

Autorentipp

Landschaftlich besonders reizvoll von April-Juni (Frühjahrsblüher, Obstblüte)

Einstieg in Reisfeld oder alternativ in Reckerstal

Profilbild von Sandra Lanig
Autor
Sandra Lanig 
Aktualisierung: 16.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
380 m
Tiefster Punkt
241 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sonnenschutz notwendig, da wenig schattige Abschnitte.

Evtl. Zeckenschutz

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten in Reckerstal : Reiterhof Trunk (Hofcafé, tw. SB)

In Oberbalbach : Landgasthof „Hirschen“ und Biergarten Georgsmühle.

Start

Reisfeld Ortsmitte an der Kapelle (337 m)
Koordinaten:
DD
49.520907, 9.809406
GMS
49°31'15.3"N 9°48'33.9"E
UTM
32U 558581 5485679
w3w 
///bleche.niederlassung.empört

Ziel

Reisfeld Ortsmitte an der Kapelle

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Tour in Reisfeld, einem kleinen Weiler, der zur Gemeinde Igersheim gehört und ganz auf Solarenergie und nachwachsende Rohstoffe (u.a. Brennholzhandel) setzt. An der neu renovierten Dorfkapelle (Besichtigung nicht verpassen) beginnt unsere Runde, die am großen Brennholzlager vorbei in nördliche Richtung führt. Wir erreichen alsbald ein Feldgehölz, in dem sich ein Weiher verbirgt. Hier wurde einst Lehm für eine in Igersheim ansässige Ziegelei abgebaut. Heute bietet das Gewässer Lebensraum für Vögel, Insekten, Fische und auch einer größeren Krötenkolonie. Wir halten uns links, biegen nach 150m rechts ab auf einen Grasweg, folgen diesem ca. 400m geradeaus um dann, wiederum links haltend, nach 150m die Ortsverbindungsstrasse Löffelstelzen-Harthausen zu erreichen.

Dieser folgend, kreuzen wir kurz darauf die Kreisstrasse und gehen weiter auf der OV-Strasse. Mit herrlichem Blick auf das nahe Reckerstal wie auch in die weiten Fernen passieren wir einen Mutter-Gottes-Bildstock (mit Sitzbank zum Aussicht geniessen und innehalten) und kommen zur Kreisstrasse, die von  Reckerstal nach Harthausen führt. Nachdem wir den an der gegenüberliegenden Strassenseite stehenden Vierzehnheiligen-Bildstock bewundert haben, sind es nur noch wenige Schritte auf der Kreisstrasse bis zur sehenswerten Reckerstaler Rosenkranzkapelle. Von dort aus kommen auch schon die Koppeln und Gebäude des Ferien- und Reiterhofs Trunk in Sicht, wo wir eine erste, längere Rast im dortigen Hofcafé (meist Selbstbedienung) einlegen können. Gut erholt geht es jetzt weiter, vorbei an Parkplätzen und Hofgarten, um dann nach links abzubiegen, immer am Ortsrand entlang.

Kurz nach einem neuen Wohnhaus erreichen wir einen Wiesenweg, der uns rechts hinab entlang einer Feldhecke zur Ortsverbindungsstrasse Reckerstal-Oberbalbach führt. Nach deren Überquerung zieht der Weg  geradeaus hoch an eine bewachsene Böschung, wo wir rechts abbiegen, um uns dann nach weiteren 150m links zu halten. Nach knapp 300m wird ein befestigter Feldweg erreicht, dem wir nach rechts in westlicher Richtung folgen. Der Belag geht nach kurzer Distanz in einen schönen Wiesenweg über, der uns hinunter ins Balbachtal führt.

Flankiert durch bunte Mischwälder und wertvolle Streuobstwiesen wird der Wendepunkt der Tour am Ortsrand von Oberbalbach erreicht, an den wir später zurückkehren werden, nachdem wir im "Hirschen" eine kurze Pause eingelegt haben, denn von diesem Wendepunkt aus erreicht man nach ca. 500m über die Hetzenberg- und Messelhäuser Strasse den Gasthof „Hirschen“ in der Ortsmitte oder auch auf dem Radweg entlang des unteren Ortsrands den weithin bekannten Biergarten „Georgsmühle“ (ca. 1km) zu einer gemütlichen Einkehr.

Nach unserer Pause  gehen wir zurück an den Wendepunkt der Tour und  setzen auf der Hetzenbergstraße bergauf unseren Weg fort, indem wir scharf links abbiegen und dem befestigten Feldweg nach oben folgen. Nach einer Rechtskurve, immer am Waldrand entlang, wird ein imposanter Bildstock erreicht. Dort biegen wir links ab und folgen dem Feldweg immer geradeaus auf die Höhe, bis die OV-Strasse nahe der Radarstation der Bundeswehr bei Löffelstelzen erreicht wird. Auf der Strasse ein kurzes Stück nach rechts, nehmen wir den ersten Wiesenweg nach links, folgen diesem ca. 300m und sehen rechter Hand bereits ein kleines Gebäude mit Erdhügel.

Dort angekommen, bietet sich vom schützenden Wall um den Wasserhochbehälter aus ein herrliches Rundumpanorama : Auf die umliegenden Weiler, hinab ins Taubertal über Burg Neuhaus hinauf auf die Hohenloher Ebene, hinüber nach Löffelstelzen und Richtung Stuppach und bei guter Sicht bis weit nach Westen Richtung Odenwald. Hinab nach Reisfeld ist es jetzt nur noch ein kurzes Stück und wir erreichen den Ausgangspunkt unserer abwechslungsreichen Rundwanderung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnreisende kommen über den ICE-Bahnhof Würzburg bequem ins "Liebliche Taubertal" nach Igersheim mit der Verbindung Stuttgart-Heilbronn-Lauda. Ab Lauda nutzen Sie die Main- und Tauberbahn zwischen Wertheim - Lauda - Weikersheim und Schrozbergzwischen.

In den Sommermonaten verkehren vermehrt die Radel- / Wanderzüge und Busse im Taubertal. Informationen dazu finden Sie hier!

Anfahrt

Mit dem PKW erreichen Sie Igersheim und die Ferienlandschaft "Liebliches Taubertal" über die Autobahnen A3 Frankfurt-Würzburg, A7 Ulm- Würzburg und A81 Heilbronn-Würzburg und weiter auf der Bundesstraße B290 bzw. B19 direkt ins Taubertal nach Igersheim. Von Igersheim aus geht es zunächst auf der B19 Richtung Würzburg, dann links ab Richtung Reisfeld / Igersheim-West. Auf dieser Kreisstraße K 2849 bis Reisfeld und dort in der Nähe der Kirche parken.

Parken

REisfeld ist ein Weiler, hier finden wir bestimmt am Wegrand einen Parkplatz.

Koordinaten

DD
49.520907, 9.809406
GMS
49°31'15.3"N 9°48'33.9"E
UTM
32U 558581 5485679
w3w 
///bleche.niederlassung.empört
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk empfehlenswert

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,2 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
206 hm
Abstieg
206 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.