Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

LT 8 - Großrinderfelder Panorama-Tour

· 4 Bewertungen · Wanderung · Taubertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband "Liebliches Taubertal" e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wanderer bei Lauda
    / Wanderer bei Lauda
    Foto: Gabi Schiltmeyer, Tourismusverband "Liebliches Taubertal" e.V.
  • / Rathaus in Großrinderfeld
    Foto: Peter Frischmuth, Tourismusverband "Liebliches Taubertal" e.V.
  • / Liebfrauenbrunn, Wallfahrtskirche
    Foto: Tourismusverband "Liebliches Taubertal" e.V.
m 350 300 250 200 150 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Abwechslungsreicher Wanderweg durch Felder, Wiesen und Wälder, mit zwei größeren Steigungen, herrliche Fernsichten, Naturschutzgebiet mit Trockenrasenkulturen und ein Naturdenkmal.
leicht
Strecke 16,2 km
4:35 h
326 hm
313 hm

 Vom Rathaus Großrinderfeld  auf kurzem Weg durch die Feldflur hinauf zum „Häusemer Berg“ einem Hochpunkt mit herrlicher Fernsicht über das untere Taubertal bis hin zum Spessart

Anschließend durch ausgedehnten Hochwald hinunter zur „Liebfrauenbrunn Kapelle“

Auf überwiegend naturnahem Weg weiter zum „Tauberblick“ hoch über dem Tal

Danach über Waldwege zum Naturschutzgebiet „Lindenberg“ -ausgedehnte Standorte mehrerer Orchideenarten- welches auf einem schmalen Pfad begangen werden kann.

Der Wanderweg führt dann weiter zum Naturdenkmal „Hungerbrunnen“ , einer im Sommer trocken fallenden Quelle

Von hier aus geht es auf steilem, schmalem Pfad durch einen naturbelassenen Wald hinauf zu den Weinbergen von Großrinderfeld. Beeindruckend ist hier die absolute Stille.

Weiter mit nur geringer Steigung bzw, geringem Gefälle zurück nach Großrinderfeld 

 

 

Sehenswert:

Großrinderfeld: Zahlreiche Bildstöcke und Denkmale; Naturdenkmal „Hungerbrunnen“

Werbach: Naturschutzgebiet „Lindenberg“; Kirche;  Ländliche Dorfszenerie; Wallfahrtskirche Liebfrauenbrunn

Autorentipp

Entdecken Sie diesen zauberhaften, stillen Weg und die Wallfahrtskapelle Liebfrauenbrunn!
Profilbild von Tourismusverband
Autor
Tourismusverband "Liebliches Taubertal"
Aktualisierung: 26.08.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
361 m
Tiefster Punkt
179 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Großrinderfeld (311 m)
Koordinaten:
DD
49.666048, 9.733192
GMS
49°39'57.8"N 9°43'59.5"E
UTM
32U 552908 5501759
w3w 
///presse.stoppt.physik

Ziel

Großrinderfeld

Wegbeschreibung

Entfernungen LT 6:

Großrinderfeld – „Häusemer Berg“: 1,9 km

„Häusemer Berg“ – Liebfrauenbrunn Kapelle: 4,0 km

Liebfrauenbrunn Kapelle – „Tauberblick“: 2,0 km

„Tauberblick“ – Naturschutzgebiet „Lindenberg“: 1,5 km

Naturschutzgebiet „Lindenberg“ – Naturdenkmal „Hungerbrunnen“: 1,1 km

Naturdenkmal „Hungerbrunnen“ – Großrinderfeld: 4,9 km

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
49.666048, 9.733192
GMS
49°39'57.8"N 9°43'59.5"E
UTM
32U 552908 5501759
w3w 
///presse.stoppt.physik
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(4)
Jürgen Haug-Peichl
07.03.2021 · Community
In der Tat eine schöne Tour - gerade in den Hängen oberhalb von Werbach. Anfang und Ende bei Großrinderfeld bietet allerdings nur öde Ackerlandschaft. Kann man sich sparen.
mehr zeigen
Foto: Jürgen Haug-Peichl, Community
Foto: Jürgen Haug-Peichl, Community
Timo Arnold
20.12.2020 · Community
Sehr schöner Wanderweg, der viel unberührte Natur und schöne Ecken bietet. Da der Wanderweg Großteils über unbefestigte Wege geht, sollte man bei schlechter Witterung gutes Schuhwerk mitnehmen, da die Wege sehr schnell enorm matschig sind.
mehr zeigen
Gemacht am 19.12.2020
Foto: Timo Arnold, Community
Foto: Timo Arnold, Community
Foto: Timo Arnold, Community
Gregor Stausberg 
26.07.2020 · Community
Diese Tour ist absolut empfehlenswert für alle, die abwechslungsreiche und bestens beschilderte Wanderungen abseits der bekannten Routen schätzen. Gestartet sind wir in Großrinderfeld auf dem Marktplatz, wo wir das Restaurant "Corona" entdeckten. Nach ein Paar Metern durch den Ort ging es an Waldrändern vorbei, über Kuppen mit tollem Fernblick, durch wundervoll bunte Wildblumenwiesen, über schattige und verwunschen wirkende Waldwege, über eine wundervolle Trockenwiese hin zur Liebfrauenkapelle und wieder zurück zum Startpunkt. Der LT8 ist eine der schönsten Wanderungen, die wir dieses Jahr gemacht haben und sind sicher, dass wir wieder zurück kommen. Und zum krönenden Abschluss gab es eine köstliche Stärkung im "Cafe Klatschmohn" in Großrinderfeld. PS: Die angegebene Zeit stimmt nicht. Wir haben für die Tour incl. eine kurze Verschnaufpause 5 Stunden gebraucht. Da wir für 16km normalerweise nur 4,5 Stunden brauchen, kann es gut sein, dass die 'Strecke tatsächlich 18km lang ist, wie man aus einem der anderen Kommentare lesen kann.
mehr zeigen
Gemacht am 25.07.2020
Foto: Gregor Stausberg, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
16,2 km
Dauer
4:35 h
Aufstieg
326 hm
Abstieg
313 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.