Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Panoramaweg - 4. Etappe

· 2 Bewertungen · Wanderung · Taubertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband "Liebliches Taubertal" e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Gamburg im Frühling
    / Die Gamburg im Frühling
  • / Kloster Bronnbach
  • / Jakobspilger in Bronnbach
  • / Kloster Bronnbach
  • / Tauberbischofsheim
    Foto: Tourismusverband "Liebliches Taubertal" e.V.
  • /
m 400 300 200 100 25 20 15 10 5 km

Nach dem ersten Aufstieg herrliche Sicht auf Tauberbischofsheim. Vorbei am Naturschutzgebiet Apfelberg genießt man vor dem Abstieg zurück ins Taubertal einen Blick auf die Burg Gamburg. Vorbei am Kloster Bronnbach führt der Weg auf die Höhe, an aufgelassenen terrassierten Weinbergen und Feldfluren bis Reicholzheim.Idyllische Ausblicke auf das im Buntsandstein immer enger werdende Taubertal entlohnen auf dem Weg bis Wertheim.

mittel
25,7 km
7:00 h
520 hm
564 hm

Tauberbischofsheim - Gamburg 11,7 km, Gamburg - Reicholzheim 8,4 km, Reicholzheim - Wertheim 5,6 km


Zwischenübernachtung in Gamburg nach 11,7 km

Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke:
Tauberbischofsheim: siehe 3. Etappe

Hochhausen: oberhalb Hochhausen Blick auf die breiteste Stelle des Taubertales bis nach Bayern

Niklashausen: Pfeiferhannes-Museum, historischer Weinberg Gamburg: Burg (12. Jh. mit den ältesten weltlichen Wandmalereien nördlich der Alpen, an Wochenenden und Feiertagen oder auf Anfrage zu besichtigen), Bildstöcke, später Blick auf die im Renaissancestil erbaute Eulschirbenmühle
Bronnbach: Kloster mit Klosterkirche (1151) und romanisch-gotischem Kreuzgang, barocker Josephsaal, Bernhardsaal, Orangerie, Vinothek Taubertal, Gästehaus Bursariat. über das Jahr verteilt finden hier zahlreiche Veranstaltungen statt
Reicholzheim: Steinkreuznest, Winzerkeller im Taubertal
Wertheim: Altstadt, Stiftskirche, Hofhaltung (heute Rathaus), Burg, Engelsbrunnen, Kilianskapelle, Marienkapelle, Spitzer Turm, Hofgartenschlösschen, Glasmuseum, Grafschaftsmuseum (im alten Rathaus)

Autorentipp

Machen Sie einen Abstecher nach Niklashausen und zum ehemaligen Zisterzienser Kloster Bronnbach!

outdooractive.com User
Autor

Liebliches Taubertal

Aktualisierung: 20.05.2020

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
337 m
Tiefster Punkt
141 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Tauberbischofsheim, Sonnenplatz (185 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.621517, 9.658775
UTM
32U 547581 5496759

Ziel

Wertheim

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Andreas von Bomhard
01.06.2020 · Community
Leider wenig Panorama, viel Weg. Sehr große Weganteile führen über Forststraßen durch monotonen Wald (siehe Foto). Meines Erachtens verdient der Weg seinen Namen nicht. Das Kloster Bronnbach ist jedoch unbedingt sehenswert.
mehr zeigen
Foto: Andreas von Bomhard, Community
Robert Mühlbauer
22.05.2018 · Community
Wunderschöne Tageswanderung, herrliche Ausblicke, manchmal hohes Gras (Zeckengefahr). In Gamburg kann eingekehrt werden. Die Tauber sieht man allerdings eher wenig (ist aber nicht von Nachteil). Mit der Bahn kann man von Wetheim nach Tauberbischofsheim zurück.
mehr zeigen
Gemacht am 21.05.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
25,7 km
Dauer
7:00h
Aufstieg
520 hm
Abstieg
564 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.